klicken vergrößert Grafik

... zur Foto-Galerie

Ziegel-Wandheizung

Die Hypothermal Ziegel-Wandheizungen hat neben den üblichen Vorteilen von Wandheizungen einen weiteren ganz entscheidenden Vorzug. Die warme Wand wird durch einen geschlossenen Warmluft-Kreislauf in einer Vorsatzschale (spezielle Hohllochziegel) erzeugt. Und nicht durch flächig angelegte Wasserleitungen wie bei der konventionellen Wandheizung. Wo nur Luft zirkuliert, kann weder Nagel, Schraube noch Dübel einen Schaden anrichten! Außerdem bewirkt das Doppelkammer-System der Vorsatzschalen, daß die Rückseite der Wandheizung immer kühler ist als die Raumluft. So wird nach hinten keine erhöhte Wärme abgegeben! Deshalb kann diese Wandheizung immer auch entlang der Außenwände platziert werden; selbst vor ungedämmten Altbau-Außenwänden findet kein erhöhter Wärmeverlust nach außen statt!

Die Vorsatzschale kann problemlos in Eigenleistung erstellt werden; das Netzrohr der Wandheizungen wird von jedem Installateur Ihrer Wahl vor Ort eingelegt und wie ein herkömmlicher Heizkörper an das Heizleitungssystem angeschlossen.

Die Hypothermal Ziegel-Wandheizung wird universell im Massiv-Neubau, bzw. in der Altbausanierung eingesetzt.

Wohlfühlwärme | Wandwärmesysteme | Ziegel-Wandheizung | Lehm-Wandheizung | Foto-Galerie | Heizleisten | Info-Service | Unterlagen | Fragen+Antworten (FAQs) | Kontakt | E-Mail | Datenschutz | Impressum